Liebe Kunden, Partner und Freunde der SHOPMACHER,
beginnend mit dieser Premieren-Ausgabe des SHOPMACHER B2B-Spotlight wollen Interessenten künftig in regelmäßiger Folge über spannende und relevante Aspekte des B2B-Commerce informieren. Statt langatmiger Abhandlungen sollen dabei ausgewählte News aus der B2B-Commerce-Szene kurz, prägnant und hoffentlich auch ein wenig unterhaltsam das Augenmerk auf aktuelle Themen und Entwicklungen im Wachstumssektor B2B lenken. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre. Los geht’s:
Der Service ist entscheidend im B2B-Commerce 

Im Onlinehandel geht ohnehin alles nur über den Preis? Das stimmt so weder im B2C- und schon gar nicht im B2B-Handel. Eine hohe Servicequalität ist vielen Einkäufern gerade auf B2B-Plattformen noch wichtiger als der Preis. Schwer zu glauben? Diese Studienergebnisse bestätigen das:

Und ein leistungsstarkes PIM nicht vergessen! 

Wo wir gerade beim Thema Service und Kundenorientierung im B2B-Commerce sind: Ein leistungsstarkes Product Information Management (PIM) gehört im B2B-Handel unbedingt dazu. Professionelle Einkäufer können sich im Gegensatz zu privaten Konsumenten, die einfach lässig und kostenlos retournieren, Fehlkäufe wegen schlechter Produktinfos schlicht nicht leisten.


B2B-eCommerce-Umsätze im Jahr 2018 bei 1.300 Milliarden Euro 

Es gibt ja immer noch Manager, die glauben, die Digitalisierung des B2B-Vertriebs sei eine vorübergehende Phase, die man aussitzen könne. Dagegen sprechen nicht nur die Meinungen fast aller Experten, sondern auch die Fakten und Zahlen. Seit 2012 ist das gesamte eCommerce-Volumen der B2B-Unternehmen jährlich um durchschnittlich sechs Prozent gewachsen und lag 2018 bei stolzen 1.300 Mrd Euro. Und kein Ende in Sicht.

Digitalisierung von B2B-Unternehmen noch am Anfang 

Angesichts der Unumkehrbarkeit der Digitalisierung und der gewaltigen Umsatzpotenziale im B2B-Vertrieb ist es schon erstaunlich, dass der digitale Reifegrad bei der Mehrheit der B2B-Unternehmen noch recht überschaubar ist. Da gibt es noch viel zu tun.

Digitalisierung hat auch mit Demografie zu tun 

Erreichen Verkäufer die Einkäufer von heute und morgen auf den Kanälen von gestern? Wohl kaum. Schon mal einen jungen Einkäufer gebeten, seine Bestellung per Fax zu senden? Generationsbedingtes Kaufverhalten verändert natürlich auch den traditionellen B2B-Vertrieb.

Sind deutsche B2B-Player kommunikationsfaul? 

Diese Meldung hat uns offen gestanden überrascht: Die deutschen B2B-Unternehmen scheinen etwas kommunikationsmüde zu werden. Zumindest geht deren Aktivität auf Social Media erstmalig zurück. Keine gute Idee, wie wir meinen. Miteinander zu kommunizieren hilft immer.

Newsletter Anmeldung
Hier können Sie sich für unseren B2B-Spotlight Newsletter anmelden. Einfach ausfüllen und los geht's.
SHOPMACHER
eCommerce GmbH & Co. KG
Am Campus 5 in 48712 Gescher
Fon +49 2542 8703-0
info@shopmacher.de