Case Study: Matratzen Concord

Wie ein Matratzen-Discounter die Benchmark für zeitgemäßen Matratzenhandel im Web setzt

Über Matratzen Concord

Matratzen Concord berät seine Kunden seit über 35 Jahren individuell und kompetent rund um den guten Schlaf. Als Europas größter Spezialist für Matratzen bieten das Unternehmen für jeden die richtige Schlaflösung. Matratzen Concord betreibt mehr als 600 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Kunden profitieren von langjährigem Produktwissen und fachkundigen Beratern.

Herausforderung

Neue Player wie Casper oder Emma Matratzen haben in den letzten Jahren das Erlebnis beim Online-Einkauf von Matratzen revolutioniert und das Thema Schlaf zum Lifestyle-Thema gemacht. Der Matratzen-Discounter Matratzen Concord holte mit dem Relaunch seines Online-Shops zum Gegenschlag aus. Ziel war es, Kunden online den bestmöglichen Service und das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten. Gemeinsam mit 200 stationären Händlern wurde ein zeitgemäßes Konzept für den Webshop erarbeitet.

Umsetzung

Weiße Matratzen auf weißem Grund - so sehen viele Online-Shops aus, die Matratzen verkaufen. Der Anspruch von Matratzen Concord war, den Kunden besser zu führen. Dazu integrierte das E-Commerce Team eine Reihe von Services, die es in bisherigen Online-Matratzenshops so noch nicht gab:

Sprechende Produktlisten: Schon die Produktlisten verraten den Kunden anhand von intuitiv verständlichen Siegeln, welche Matratze für Bauch- oder Rückenschläfer geeignet ist, welche ein besonders spannendes Preis-Leistungsverhältnis bietet, welche besonders schnell lieferbar ist oder welche von dem Matratzen-Concord-Fachberatern besonders empfohlen wird.

Matratzenfinder: Wer mehr Beratung braucht, kann den Matratzenfinder nutzen. Dieser fragt wie ein stationärer Verkäufer auch Kundendaten wie Größe, Gewicht, bevorzugte Schlafposition, gewünschte Festigkeit und eventuelle Rückenbeschwerden ab und liefert innerhalb weniger Sekunden drei passende Vorschläge in den Preissegmenten "gut & günstig", "mittelpreisig" und "Premium".

Preisverhandlungs-Tool: Wer bei Matratzen Concord im Laden eine Matratze kauft, zahlt nicht immer den ausgezeichneten Preis. Stattdessen wird mit dem Verkäufer verhandelt. Dieses stationäre Einkaufserlebnis hat Matratzen Concord in den Online-Shop transferiert. Kunden können online einen Preis vorschlagen - und so mit Verkäufern aus den stationären Läden in den Dialog gehen. Die Konversionsraten haben sich durch dieses Feature verzehnfacht.

Ergebnis

Mit dem Relaunch hat Matratzen Concord die Benchmark für zeitgemäßen Online-Matratzenhandel gesetzt. Das belegen zahlreiche Preise, die der Online-Shop inzwischen gewonnen hat, darunter drei Auszeichnungen beim "Shop Usability Award" sowie einer Auszeichung beim "Shop Award" der Fachzeitschrift INTERNET WORLD BUSINESS.

STECKBRIEF
Kunde
Matratzen Concord GmbH
Ergebnis
B2C Online-Shop für Matratzen
Launch-Datum
2016
Leistungs-Bausteine
Beratung Systemarchitektur
Technische Konzeption & Anforderungsmanagement
Umsetzung Front- und Backend
Internationaler Rollout
Technischer Support seit Launch
Technologien
Shopsystem: Oxid 6 Enterprise Edition
Suche: Elastic Search
Redaktion: CommerceCockpit
Medienmanagement: meleven
Middleware: Roqqio
Highlights
Sprechende Produktlisten
Matratzenfinder
Preisverhandlungstool
Märkte
Deutschland
Österreich
Schweiz
WEITERE CASE STUDIES
ter Hürne

Jetzt Case Study lesen
Gartenmöbel.de/AH-Trading

JETZT CASE STUDY LESEN
Schaffrath

JETZT CASE STUDY LESEN
SHOPMACHER
eCommerce GmbH & Co. KG
Am Campus 5 in 48712 Gescher
Fon +49 2542 8703-0
[email protected]