9. Jun 2021

SHOPMACHER bekommt German Web Award 2021

Best of the best 2021 – Mit mehr als 2.000 eingereichten Bewerbungen für die Awards 2021 sind die German Web Awards die wichtigste Auszeichnung für Web- und Online Agenturen für die gesamten DACH-Region. SHOPMACHER wurde als beste Agentur 2021 ausgezeichnet.

German Web Award 2021
German Web Awards 2021

Deutschlands 50 beste Web- und Online-Agenturen des Jahres 2021 stehen fest! Die SHOPMACHER erzielten mit einer Gesamtbewertung von 9,80 von 10 möglichen Punkten das beste Ergebnis aller 2.000 teilnehmenden Agenturen. Trotz ihrer rund 70 Mitarbeiter arbeitet die 2005 gegründete eCommerce-Agentur stets nach dem Credo: Qualität statt Quantität. Aktuell betreuen die Shopmacher nur knapp 20 Kunden. Diesem kundenfokussierten Ansatz vertrauen unter anderem Borussia Dortmund, Collonil und Osram. Die Agentur er­füllte alle Kriterien mit Bestnoten und setzte sich mit ihrer Leistung bei den diesjährigen Awards deutlich von der Konkurrenz ab.

 

Mit rund 2.000 Einreichungen konnte ein erneuter Zuwachs an deutschsprachigen Teilnehmern verzeichnet werden. Entsprechend hart arbeitete die Jury an der Auswahl der herausragenden Einreichungen. Für die German Web Awards 2022 werden eingereichte Agenturen und Projekte zukünftig nicht mehr mit der klassischen Jurybewertung, sondern nach dem Leitfragen-Prinzip beurteilt.

AUCH INTERESSANT

10 Stolpersteine beim Umbau auf composable Commerce

10 Stolpersteine beim Umbau auf composable Commerce

Wir beleuchten die zehn häufigsten Herausforderungen, die Unternehmen bei der Einführung von composable Commerce begegnen können. Von der Integration verschiedener Systeme bis hin zu Fragen der Kostenkontrolle und Datenmanagement – ein kritischer Blick auf die Fallstricke dieser innovativen Technologie.

mehr lesen
11 Tipps, wie man ein E-Commerce-Projekt auf jeden Fall mit Wucht an die Wand fährt

11 Tipps, wie man ein E-Commerce-Projekt auf jeden Fall mit Wucht an die Wand fährt

In der Kreativitätstechnik gibt es eine Methode, die sich “Flipflop-Technik” nennt. Diese hat nichts mit Badelatschen zu tun, sondern trägt dem Umstand Rechnung, dass die Psychologie der meisten Menschen im Umgang mit negativen Gedanken deutlich kreativer ist als im Umgang mit positiven Vorstellungen. Heißt konkret: Man sammelt alle Punkte, die dazu beitragen könnten, dass ein Vorhaben misslingt, “flipflopt” diese anschließend ins Gegenteil und kommt so sehr schnell zu neuen kreativen Lösungsansätzen – jenseits der üblichen Denk- und Handlungsmuster.

mehr lesen
11 Tipps, wie man ein E-Commerce-Projekt auf jeden Fall mit Wucht an die Wand fährt

11 Tipps, wie man ein E-Commerce-Projekt auf jeden Fall mit Wucht an die Wand fährt

In der Kreativitätstechnik gibt es eine Methode, die sich “Flipflop-Technik” nennt. Diese hat nichts mit Badelatschen zu tun, sondern trägt dem Umstand Rechnung, dass die Psychologie der meisten Menschen im Umgang mit negativen Gedanken deutlich kreativer ist als im Umgang mit positiven Vorstellungen. Heißt konkret: Man sammelt alle Punkte, die dazu beitragen könnten, dass ein Vorhaben misslingt, “flipflopt” diese anschließend ins Gegenteil und kommt so sehr schnell zu neuen kreativen Lösungsansätzen – jenseits der üblichen Denk- und Handlungsmuster.

mehr lesen
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner